Sonntag, 2. Mai 2021

Was Vergebung kann❣


Möchtest du Frieden? Die Vergebung schenkt ihn dir. 

Möchtest du glücklich und ruhigen Geistes sein, eine Gewissheit über Sinn und Zweck und ein Gefühl für Wert und Schönheit haben, das über diese Welt hinausgeht? 

Möchtest du immerfort Fürsorge, Geborgenheit und die Wärme eines sicheren Schutzes? 

Möchtest du eine Stille, die nicht gestört, eine Sanftheit, die nie verletzt, ein tiefes, dauerhaftes Wohlbefinden und eine so vollkommene Ruhe, dass sie niemals erschüttert werden kann?

All das und mehr schenkt die Vergebung dir. 

Mittwoch, 17. Februar 2021

Es gibt nichts zu fürchten. ( ACIM/L48)

Alles in der aktuellen Zeit geschieht, weil es geschehen muss. Angst steuert das Denken und das, daraus resultierende Verhalten.

Es ist deine Entscheidung in welche Richtung du schaust und in welche Richtung du dann gehst.



C * O * R * O * N * A   ist eine Wegbeschreibung:

C: steht für das chaotische Durcheinander, das jede Seele auf der Welt gerade bewegt.

O: steht für "oh, ich bin (bin ich?) das Opfer" der Situation.

R: steht für  Ruhe bewahren !

O: steht für Orientierungsphase. Ich gehe in die Position des  inneren Beobachters und schaue auf das,was IST. 

N: steht für Neuausrichtung, die verbunden ist mit der Ent-scheidung in welche Richtung ich gehen will.

A: steht für das Ergebnis meiner Entscheidung (Angst) oder  Aufwachen, Aufstieg , Anfang...Auf in eine neue Welt!

(c) by Peter Jacobsen. (Verwendung nur unter Angabe der Quelle)



Donnerstag, 14. Mai 2020

“Man sieht nur mit dem Herzen gut.....”

Wissen, das nur vom Intellekt gespeist wird, läßt das Herz hungern. 
Es gibt Bitten, die das Herz formuliert, ohne dass die Lippen sich zu öffnen brauchen. Sei sicher: diese werden gehört! Es geht darum, 
sich dieses wärmenden Stroms des unzerstörbaren, inneren Wissens durchs Herz, bewußt zu sein.Es ist wie eine innere Kommunikation mit dem Göttlichen*. Nehmt euch Zeit dafür. Denkt an Ihn* .Das Herz ist in der Seele - so filigran und der Eine* ist so nah!

Wer darum weiß, wird sich bemühen, die Verbindung zum Göttlichen* aufrecht zu halten:  Gedanken und Handlungen werden  zunehmend  erhaben, wertvoll sein. Erfolgreich und von Frieden durchdrungen wird derjenige sein, der lernt, dies zu tun. Die Seele und das Herz reagiert darauf mit Liebe und Glück.

Ich, die Seele bin verbunden mit der Quelle*